Kochbücher: One Pot Pasta

Kochbuch: One Pot Pasta, ISBN 9783833868535
Autorin: Angelika Ilies

Softcover: 64 Seiten

Verlag: Gräfe & Unzer

Auflage: 4 (2021)

ISBN-13: 9783833868535

Preis: 9,99 EUR

E-Book: 7,99 EUR

Darum geht‘s

In diesem kleinen Kochbuch versammeln sich 32 Pasta Gerichte. Es sind Rezepte sowohl für Vegetarier, Fleischliebhaber und Fischfans dabei.
Auf der Innenseite des Buchumschlags wird das System One-Pot-Pasta erklärt, sodass jeder seine eigenen Rezepte kreieren und ausprobieren kann.

Umsetzung

Ich bin von diesem Kochbuch begeistert. Das hat verschiedene Gründe.

Meiner Meinung nach ist für jeden Geschmack etwas dabei. Es gibt klassische Rezepte, wie Pasta Napoletana oder Spaghetti alla Carbonara. Mediterrane Gerichte, wie die spanische Nudelpfanne, asiatische Gerichte und mehr.

Da der grundlegende Aufbau für One Pot Pasta erklärt wird, kann man sich auch erfolgreich eigene Kreationen ausdenken. Ich habe dies ausprobiert und auch abgedruckte Rezepte abgewandelt. Das Kochen ging schnell und das Ergebnis schmeckte.

Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, habe ich oft keine Lust mehr zu kochen. Eine Stunde oder länger in der Küche stehen? Nein, danke. Die Zubereitungszeit der abgedruckten Rezepte beträgt nur zwischen 20 und 45 Minuten. Das Essen ist ruck zuck fertig (manche Rezepte kommen mit nur fünf Zutaten aus).

 

Ein weiterer Vorteil ist, dass man einige Gerichte am Folgetag aufwärmen kann. Ich koche in der Regel für zwei Tage und die in der Pfanne heiß gemachten Nudelgerichte schmecken mir gut. Bei den vorgestellten Pasta Rezepten verkocht die Flüssigkeit zum Großteil oder wird von den Nudeln aufgesogen. Deshalb werden sie nicht labberig, wenn sie über Nacht in den Kühlschrank kommen.

Der Abwasch ist, ohne zu übertreiben, nach fünf Minuten erledigt. Bei mir wandern Geschirr und Besteck in die Spülmaschine. Topf und Kochlöffel werden gespült, die Arbeitsfläche feucht abgewischt und schon ist alles wieder sauber.

Und hier die Kurzzusammenfassung

  • Lecker
  • Variationsreich
  • Schnelle Küche
  • Zum Aufwärmen geeignet

Meine Meinung

Ich mag Nudeln und seit ich dieses Buch habe, gibt es sie bei mir immer öfter. Die Rezepte sind abwechslungsreich und lecker. Zum Teil braucht es nur wenige Zutaten und das Essen steht nach 20 bis 40 Minuten auf dem Tisch. Da es nur einen Topf und einen Kochlöffel braucht, ist auch das Spülen ruck zuck erledigt. Gerade wenn es schnell gehen muss oder man nach Feierabend keine Lust hat groß zu kochen, sind die Rezepte genau das Richtige.

5 von 5 Sternen

Ich kann euch auch das Kochbuch „Quiches“, ebenfalls von Gräfe und Unzer, empfehlen.

*Werbehinweis*
Nach dem Telemediengesetz bin ich verpflichte Links auf Verlage/Shops als Werbung zu kennzeichnen – Affiliate-Links nutze ich nicht. Es spielt keine Rolle, ob ich das Buch selbst gekauft oder als Rezensionsexemplar erhalten habe. Meine Meinung zum Buch ist unabhängig. Die Links sind ein Service, den ich für euch – meine Leser – einbaue.

Auf der Seite von Gräfe und Unzer könnt ihr einen Blick in „One Pot Pasta“ werfen und es bestellen. Der Buchhändler eueres Vertrauens hilft euch sicher auch weiter.

Euch hat diese Buchbesprechung gefallen? Dann lasst es mich wissen und schenkt mir ein „like“. Vielen Dank! 🙂

Dieses Kochbuch habe ich gekauft.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.