Gelesen: Einfach zauberhaft!


Autorinnen: Diverse

Hardcover: 80 Seiten

Verlag: Ernst Kaufmann

Auflage: 1. (2018)

ISBN-13: 978-3780628633

Vom Hersteller empfohlenes Alter:
ab 5 Jahren

Preis: 10,00 EUR

 

 

In diesem Buch finden sich insgesamt 13 Geschichten verschiedener Autorinnen, die sich rund um das Thema Freundschaft drehen.

Aufmachung des Buches

Das Buch ist im Hardcover gebunden und bunt illustriert. Die Vorderseite des Einbands ist mit Glitzer verziert. Das Buch enthält eine Seite mit 13 Stickern mit Motiven aus den Geschichten.

Inhalt

Die Geschichten sind so vielfältig wie die Autorinnen selbst. Mal geht es um eine junge Hexe, die verzweifelt hofft, dass ihr eine riesige Warze auf der Nase wächst, denn Hexen ohne Warze gibt es nicht. In einer anderen Geschichte freunden sich eine Elfe und ein Trollmädchen an und in einer weiteren Geschichte streitet sich ein Drache mit seiner besten Freundin.

Umsetzung

Bei Glitzer bin ich vorsichtig, denn oft genug bleibt etwas an den Fingern hängen. Nicht so bei diesem Buch, der Glitzer bleibt wo er soll: auf dem Buchumschlag.

Das die Geschichten aus den Federn verschiedener Autorinnen Stammen kommt dem Buch zugute. Die Ideen sind vielfältig. Keine Geschichte gleicht der anderen, selbst wenn ähnliche Figuren (Elfen, Hexen) in ihnen vorkommen.

Die Geschichten der Autorinnen sind originell. So wünscht sich eine junge Hexe eine dicke Warze, aus der ein Haar wächst, denn Hexen haben nun mal Warzen auf der Nase. In einer anderen Geschichte hat ein Drache Schnupfen und bei jedem Nießen speit er ungewollt Feuer, wobei er seiner Freundin die Kleidung verkohlt. Aber wie kommt man nur an feuerfeste Taschentücher?

Dieses Buch enthält Freundschaftsgeschichten für Mädchen. Auch wenn sich manche Figuren miteinander streiten, so gibt es immer ein Happy End. Der Großteil der Geschichten zeigt die Freundschaft ganz unterschiedlicher Wesen. Es ist kein Hindernis für eine Freundschaft anders zu sein. Das wird in all den Geschichten deutlich.

Die Texte sind kurz, Schriftgröße und Zeilenabstände sind größer gewählt. Die Worte sind, mit ein paar Ausnahmen, einfach. Auf Bandwurmsätze wird verzichtet. Durch diese Gestaltung kann das Buch nicht nur vorgelesen werden, sondern man kann es Leseanfängern auch zum selber lesen überlassen.

In manchen Texten finden sich die Kinder auch selber wieder. Wer kennt diesen Moment nicht, indem man als Kind darauf wartet was Spannendes zu lernen oder mit den Eltern zu machen und dann haben diese irgendwas anderes zu tun, bevor es losgehen soll? Das findet auch Amelie, als ihre Eltern zuerst essen wollen, bevor ihre Mutter ihr den Elfentanz zeigen will.

Und hier die Kurzzusammenfassung

+ originelle Texte
+ die Geschichten zeigen, dass Freundschaft auch Unterschiede verträgt
+ sprachlich ansprechend

Fazit

Ein zauberhaftes Buch mit Freundschaftsgeschichten für Mädchen. Action und Aufregung bieten die Geschichten nicht. Sie sind dennoch spannend anzuhören, weil die Ideen vielfältig und die Texte toll geschrieben sind.

5 von 5 Sternen

Leseprobe und Erwerbsmöglichkeit gibt es beim Verlag

Der Verlag hat mir freundlicherweise ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt

 

Ein anderes Freundschaftsbuch für Mädchen, welches ich besprechen durfte und mich begeistert hat, ist „Die schönsten Geschichten für kleine Meerjungfrauen“, ebenfalls vom Kaufmann Verlag.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt