Yuri Manga: Mädchen x Mädchen

Yuri Manga: Mädchen x MädchenAutorin: Miman

Übersetzt von: Verena Maser

Taschenbuch: 196 Seiten

Verlag: Tokyopop

Auflage: 1 (2021)

ISBN-13: 9783842070455

Vom Hersteller empfohlenes Alter:
ab 13 Jahren

Preis: 6,99 EUR

Darum geht‘s

Bei diesem Yuri Manga handelt es sich um eine Sammlung von Mimans ersten Werken als professionelle Mangaka.

Umsetzung

Die Geschichten sind abwechslungsreich.

Am Ende des Mangas beleuchtet Miman ein paar Hintergründe zu ihren Geschichten. Zu jeder gibt es ein Lied, das sie inspiriert hat.

Café Liebe ist eine tolle Serie. In der letzten Geschichte, „Samstagskaffee mit der Täterin“, erinnern die beiden Hauptfiguren am Mai und Mitsuki. Und tatsächlich war diese Geschichte als Einstimmung auf Mimans aktuelle Serie gedacht.

Mädchen, die einen lieben ohne dass man ihre Gefühle erwidert so was gibt es nicht.

Miman: Mädchen x Mädchen, 2021, Seite 8

An den ersten drei Geschichten, „Blumenkorb“, „Beerengarten“ und „Sternblume“ gefällt mir, dass sie die Liebesgeschichte zwischen zwei Mädchen aus verschiedenen Perspektiven erzählt.

In diesen Geschichten ist alles dabei. Mädchen, die sich gegenseitig lieben. Mädchen, die ihre eigenen Gefühle nicht kennen. Mädchen, die nicht bemerken, dass sich jemand in sie verliebt hat. Die bunte Mischung gefällt mir.

Die Liebe erblüht in vielen Farben!

Miman: Mädchen x Mädchen, 2021, Klappentext

Miman hat alle Werke für diese Ausgabe überarbeitet. Dennoch sieht man manchen Geschichten an, dass sie die Anfänge der Mangaka widerspiegeln. Gerade anhand der letzten Geschichte sieht man, wie gut Miman mit der Zeit geworden ist.

Und hier die Kurzzusammenfassung

  • schöne Zeichnungen
  • abwechslungsreiche Geschichten

Meine Meinung

Die Geschichten sind abwechslungsreich und die meisten gefallen mir sehr gut. Besonders die letzte hat es mir angetan, sie ist eine Anspielung an das Café Liebe. Es handelt sich um gefühlvolle Geschichten. Nicht alle haben ein Happy End, aber alle lassen hoffen.

4 von 5 Sternen

*Werbehinweis*
Nach dem Telemediengesetz bin ich verpflichte Links auf Verlage/Shops als Werbung zu kennzeichnen – Affiliate-Links nutze ich nicht. Es spielt keine Rolle, ob ich das Buch selbst gekauft oder als Rezensionsexemplar erhalten habe. Meine Meinung zum Buch ist unabhängig. Die Links sind ein Service, den ich für euch – meine Leser – einbaue.

Leider gibt es zu Mädchen x Mädchen keine Leseprobe. Ihr könnt den Yuri Manga Mädchen x Mädchen auf der Verlagsseite bestellen und natürlich beim Buchhändler eures Vertrauens.

Hier findet ihr meine Übersicht zum Yuri Manga Café Liebe. Diese Serie ist toll!

Mimans andere Geschichtensammlung Mädchen in all ihren Farben, habe ich auch schon besprochen.

Euch hat diese Buchbesprechung gefallen? Dann lasst es mich wissen und schenkt mir ein „like“. Vielen Dank! 🙂

Diesen Manga habe ich gekauft.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.