Gelesen: Menschengewinner

Robert Spengler: Menschengewinner; ISBN 9783641074104

Autor: Robert Spengler

Paperback: 192 Seiten

Verlag: Ariston

Auflage: 1 (2012)

ISBN-13: 9783641074104

Preis: 13,50 EUR

E-Book: 11,99 EUR

Darum geht‘s

Wir besitzen mehr technischen Kommunikationsmittel als je zuvor und können jederzeit mit Menschen rund um den Globus reden. Doch einen fremden Menschen von Angesicht zu Angesicht anzusprechen, Bekanntschaften aufzubauen oder bei Bewerbungsgesprächen zu punkten fällt vielen Menschen noch immer schwer – auch mir. In diesem Ratgeber werden Strategien vorgestellt, mit deren Hilfe Menschen mit anderen in Kontakt zu kommen. Das Buch gliedert sich dabei in drei Teile:

  1. In Kontakt kommen
  2. In Kontakt sein
  3. In Kontakt bleiben

Umsetzung

Wo ist der Erdboden, in dem ich versinken kann?

Robert Spengler: Menschengewinner, 2012

Jeder Gedanke wird mit einer neuen, kleinen Geschichte eingeführt, wie sie (fast) jeder schonmal erlebt hat. Manchmal begegnen sich zwei Menschen in einem Café, dann sitzt jemand beim Assessment-Center oder man geht auf eine Party, auf der man fast niemanden kennt. Viele der vorgestellten Szenarien habe ich schon selbst erlebt und einige der Gedanken habe ich auch gehabt. Der lockere Ton macht das Lesen angenehm. Neben den Geschichten gibt der Autor auch Erlebnisse aus seinem eigenen Leben und aus seinen Seminaren wieder.

Veränderungen müssen Spaß machen, sonst haben sie keinen Bestand!

Robert Spengler: Menschengewinner, 2012

Der Aufbau ist logisch. Das betrifft sowohl die Abfolge der Kapitel, als auch den Aufbau der einzelnen Punkte. Zuerst wird man durch eine kleine Geschichte in das Thema eingeführt. Dann erklärt Robert Spengler im Bereich „So kommen Sie in Kontakt“ die Hintergründe für Zweifel, negative Gedanken oder warum bestimmte Strategien im Umgang mit Menschen so erfolgreich sind. Am Ende gibt es einen „Praxis-Tipp“. Hier erwartet dich eine praktische Übung für den Alltag.

Wie Sie am Ende eines Gesprächs ermitteln, ob Ihnen der Schritt zum Dialog geglückt ist? Ganz einfach, ziehen Sie Bilanz. Wer hat mehr über wen erfahren? Ihr Gesprächspartner von Ihnen oder Sie von ihm? Ich wünsche Ihnen das Zweite. Denn dann sind Sie bereits ein Meister der Gesprächsführung.

Robert Spengler: Menschengewinner, 2012

Ich widerspreche dem Autor an verschiedenen Stellen. Für mich bedeutet erfolgreiche Kommunikation zum Beispiel, dass alle Beteiligten den gleichen Raum erhalten, um sich mitteilen zu können. Ein Meister der Kommunikation erfährt mehr, als er preisgibt? Wie läuft dann ein Gespräch zwischen zwei Meistern ab? Sie versuchen ja beide eigene Informationen zurückhalten, während sie das Gegenüber zum Reden bringen wollen. Für mich ist diese Einstellung Quatsch.
An anderer Stelle meint Robert Spengler man solle nicht „Danke“ sagen, wenn man es nicht ehrlich meint, auch wenn es angebracht wäre. Ein ehrliches Lächeln sei besser. Wenn ich einem Menschen nicht aufrichtig danken kann, wie ehrlich kann dann mein Lächeln sein?

Und hier die Kurzzusammenfassung

  • klare Struktur
  • verständlich geschrieben
  • angenehm zu lesen
  • etliche Praxistipps
  • diverse Annahmen des Autors stimmen meiner Meinung nach nicht oder sind nicht nachvollziehbar

Meine Meinung

Dieser Ratgeber ist ganz ok und hält einige, nützliche Ideen parat. Durch die Alltagsgeschichten kommt man leicht in die Thematik rein. Darauf aufbauend erklärt der Autor dann die Wirkung der eigenen (negativen) Gedanken oder wie man erfolgreich kommuniziert. Und es folgt ein konkreter Praxis-Tipp zum Ausprobieren. Insgesamt fand ich die vorgestellten Gedanken zu gelungener Kommunikation gut und die Tipps alltagstauglich. Tatsächlich habe ich manche ausprobiert. Doch immer wieder stellt der Autor Thesen auf, denen ich klar widerspreche.

4 von 5 Sternen

*Werbehinweis*
Nach dem Telemediengesetz bin ich verpflichte Links auf Verlage/Shops als Werbung zu kennzeichnen – Affiliate-Links nutze ich nicht. Es spielt keine Rolle, ob ich das Buch selbst gekauft oder als Rezensionsexemplar erhalten habe. Meine Meinung zum Buch ist unabhängig. Die Links sind ein Service, den ich für euch – meine Leser – einbaue.

Auf der Verlagsseite kannst du einen Blick ins Buch „Menschengewinner“ werfen und es bestellen. Der Titel ist auch in der Onleihe erhältlich.

Dich hat meine Rezension weitergebracht? Dann lass es mich wissen und schenk mir ein „like“. Vielen Dank! 🙂

Diesen Ratgeber habe ich in der Onleihe ausgeliehen.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.