Gelesen: Eine Vogelhochzeit

Autor: Hendrik Jonas

Gebundene Ausgabe: 52 Seiten

Verlag: Tulipan

Auflage: 1 (22. Januar 2018)

Empfohlenes Alter: Ab 4 Jahren

ISBN-13: 978-3864294037

Preis: 15,00 EUR

 

 

 

Es ist nicht mehr lange hin bis zum Frühling. Vor meinem Balkon sitzen Elstern, Rotkehlchen und Sperlinge und zwitschern fleißig. Doch warum? Ganz klar, sie singen ihre Hochzeitslieder, um eine passende Partnerin zu finden. In diesem Buch begleiten wir einen kleinen Vogel, der sein Lied leider vergessen hat. Ob er doch noch eine Frau findet?

Aufmachung des Buches

Das Bilderbuch ist im Hardcover erschienen. Die Seiten sind stabil und schneeweiß, sodass die Bilder sehr gut zur Geltung kommen. Der Buchrücken ist mit grobem, rotem Stoff umspannt, auf dem die Namen von Verlag und Autor, sowie der Buchtitel abgedruckt sind.

Inhalt

Es ist Frühling und die Vogelmännchen zwitschern ihre Hochzeitslieder, um eine Vogeldame für sich zu gewinnen. Leider hat das kleine Rotkehlchen sein Lied vergessen. Deshalb versucht es mit verschiedenen Tierlauten sein Glück.

Umsetzung

Das Buch lädt Kinder zum Mitmachen ein. Der Vogel versucht es bei seiner Suche nach einer Braut mit verschiedenen Tierlauten, wie „muh“ oder „miau“. Welches Tier er damit anlockt, wird erst beim Umblättern ersichtlich. Bevor man dies macht, kann man die Kleinen wunderbar raten lassen, welches Tier wohl erscheinen wird.

Die Sätze sind meist nur 5-6 Wörter lang und einfach gehalten, sodass sie für kleine Kinder verständlich sind.

Grundsätzlich sind die Illustrationen schön, doch leider finde ich manche nicht so gelungen. Auf einem Bild beispielsweise ist in der Kuh ein Text zu lesen, der sich mit Qualitätsmargarine beschäftigt. Es sieht aus, als sei die Kuh auf eine bedruckte Seite gemalt worden und das nun der Text durch die Farbe scheint.

Zum Ende hin hat sich der Autor einen schönen Dreh für den kleinen Vogel einfallen lassen. Es erschallt ein lautes „trööööt“. Ob sich dahinter wirklich ein Elefant versteckt, wird an dieser Stelle nicht verraten.

Fazit

Ein schönes, kurzweiliges Buch für Kinder. Leicht zu verstehen und unterhaltsam. Allerdings würde ich das Buch für Kinder zwischen drei und vier Jahren empfehlen. Für größere wird es wieder uninteressant, da die Texte sehr kurz sind.

4 von 5 Sternen

Leseprobe und Erwerbsmöglichkeit gibt es beim Verlag

Der Verlag hat mir freundlicherweise ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt