Yuri Manga: Waking up in a Yuri World

Yuri Manga: Waking up in a Yuri World #1, ISBN 9783842073876
Autorin: Hiroki Haruse

Übersetzt von: Verena Maser

Softcover: 200 Seiten

Verlag: Tokyopop

Auflage: 1 (2022)

ISBN-13: 9783842073876

Vom Hersteller empfohlenes Alter:
ab 15 Jahren

Preis: 6,99 EUR

Darum geht‘s

Marika wünscht sich ein normales Leben, einen Mann und eine Familie. Da ist der Schock riesig, als sie eines Morgens in einer Welt ohne Männer aufwacht. Anscheinend ist sie über Nacht in einer Parallelwelt gelandet. Sie freundet sich mit Lili, einer Schülerin aus der Parallelklasse, an. Und gemeinsam versuchen sie herauszufinden was passiert ist und wie Marika wieder in ihre Welt zurückkehren kann.

Umsetzung

Die Geschichte ist witzig. Es gibt immer wieder Missverständnisse und komische Begegnungen zwischen Marika und Lili. Darüber hinaus hat Marika immer wieder Schwierigkeiten sich mit der neuen Welt anzufreunden. Und obwohl Lili nach außen kühl und abweisend wirkt, verzweifelt sie an ihren Gefühlen für Marika.

Die Illustrationen sind schön. Der Miniprint in der Erstauflage gefällt mir richtig gut und die Buchrücken ergeben ein kleines Bild.

Als Kind gingen wegen einer unbedeutenden Sache meine Freunde auf Distanz zu mir.

Hiroki Haruse: Waking up in a Yuri World #1, 2022, Seite 113

Ich mag Marika und Lili. Sie sind „rund“. Es sind zwei Mädchen mit Wünschen und Träumen, mit Zielen und Unsicherheiten und eben auch Verletzungen. Genau deshalb finde ich sie so nahbar.

Der erste Band lässt mich mit vielen Fragen zurück und ich warte gespannt auf die Antworten. Warum hat Marikas anderes ich nach Parallelwelten gesucht? Was ist Marika passiert, dass sie unbedingt ein „normales“ Leben anstrebt? Und was wird aus Lili, sollte Marika wirklich nach Hause zurückkehren?

Ich freue mich immer auf die Kommentare der Mangaka und einen kleinen Einblick in deren Arbeit und Alltag. In diesem Band gibt es leider nur ein Nachwort von Hiroki Haruse und das finde ich nicht sehr aussagekräftig.

Und hier die Kurzzusammenfassung

  • schöne Zeichnungen und tolles Extra
  • sympathische Figuren
  • spannender Cliffhanger
  • kaum Einblicke ins Leben der Mangaka

Meine Meinung

Dieser Yuri Manga ist witzig und spannend. Am Ende dieses Bandes bleiben einige Fragen offen. Und ich bin gespannt auf die Auflösung im kommenden Band. Marika und Lili sind sympathisch und vor allem „rund“. Neben ihren positiven Seiten gibt es eben auch Zweifel und Verletzungen. Das Extra gefällt mir richtig gut.

4 von 5 Sternen

Weitere Manga findest du in meiner Manga Übersicht.

Du magst Yuri Manga? Dann möchte ich dir „Citrus“ und „Café Liebe“ ans Herz legen.

*Werbehinweis*
Nach dem Telemediengesetz bin ich verpflichte Links auf Verlage/Shops als Werbung zu kennzeichnen – Affiliate-Links nutze ich nicht. Es spielt keine Rolle, ob ich das Buch selbst gekauft oder als Rezensionsexemplar erhalten habe. Meine Meinung zum Buch ist unabhängig. Die Links sind ein Service, den ich für euch – meine Leser – einbaue.

Auf der Seite von Tokyopop kannst du einen Blick in den Yuri Manga „Waking up in a Yuri World“ werfen. Du kannst ihn dort ebenfalls bestellen oder über den Buchhändler deines Vertrauens.

Dir hat diese Buchbesprechung gefallen? Dann lass es mich wissen und schenk mir ein „like“. Vielen Dank! 🙂

Diesen Yuri Manga habe ich gekauft.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.