Gelesen: Kükensommer

Kinderbuch von Anna Woltz: Kükensommer, ISBN: 9783423718615Autorin: Anna Woltz

Übersetzt von: Bettina Bach

Softcover: 160 Seiten

Verlag: dtv junior

Auflage: 1 (2020)

ISBN-13: 9783423718615

Vom Hersteller empfohlenes Alter:
ab 8 Jahren

Preis: 7,95 EUR

E-Book: 4,99 EUR

Das Kinderbuch „Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess“ fand ich so gut, dass ich mich gleich auf die Suche nach weiteren Büchern von Anna Woltz gemacht habe.

Darum geht‘s

Flora freut sich ungemein auf die Sommerferien. Sie muss keinen ihrer Mitschüler sehen und sie darf ihrem Vater bei der Gartengestaltung helfen. Nur in diesem Sommer ist alles anders. Im Haus gegenüber zieht die vorlaute Evi ein und auf der Hochzeit ihrer Tante lernt sie ihren älteren Mitschüler Nick kennen. Es dauert nicht lange und schon haben die drei ein Geheimnis, das diesen Sommer zu einem Abenteuer macht.

Umsetzung

Ich strich mir das Haar aus dem Gesicht und spuckte eine kleine Fliege aus. Ich war über und über zerkratzt und meine Arme taten weh vom Schneiden mit der Riesenschere. Herrlich!

Anna Woltz: Kükensommer, 2020

Flora ist eine sympathische Heldin. Sie ist ein richtiges Landei und liebt Tiere über alles. Sie mag weder Hochzeiten, noch Mädchenkram und am liebsten buddelt sie in der Erde oder schneidet Sträucher, zusammen mit ihrem Vater, einem Landschaftsarchitekten.

Die Kapitel sind ca. sechs Seiten lang. Darüber hinaus gibt es etliche, zum Teil witzige Illustrationen, die den Text weiter auflockern.

[Evi] blickte sich um. »Zeig mir jetzt euer Haus. Und hinterher kannst du mir was zu trinken anbieten. So gehört sich das bei Gästen.«

Anna Woltz: Kükensommer, 2020

Die drei Kinder sind sehr unterschiedlich. Im Gegensatz zu Flora ist Evi ein Stadtkind und sie ist es gewohnt den Ton anzugeben. Gerade weil die Kinder so verschieden sind, ist deren Interaktion spannend und abwechslungsreich.

Die Alltagsprobleme von Kindern fließen in die Geschichte ein. Das können nervige, ältere Geschwister sein. Die Auseinandersetzung mit potenziellen Stiefmüttern und Eltern, die unbedingt weitergehen wollen, obwohl man noch gar nicht fertig ist, Dinge im Schaufenster anzusehen oder Tiere im Gehege zu beobachten.

Doch Nick meinte, sie würden eher dafür bezahlen, dass er sofort aufhörte zu spielen.
»Dann Machen wir‘s eben so«, sagte Evi. »Wir stellen ein Schild vor dich auf den Boden: Für fünfzig Cent hört dieser Junge auf zu flöten, bis Sie wieder weit weg sind.«

Anna Woltz: Kükensommer, 2020

Der Witz kommt nicht zu kurz. Es gibt etliche Situationen, die zum Lachen sind. Gerade Evi hat keine so rechte Vorstellung davon, wie das Leben auf dem Land aussieht.

Und hier die Kurzzusammenfassung

  • sympathische Heldin
  • witzig
  • spannend

Meine Meinung

Dieses Kinderbuch ist spannend und witzig. Flora ist eine sympathische Heldin, genau wie Evi und Nick. Da die drei Kinder sehr unterschiedlich sind, sind ihre Dialoge alles andere als langweilig. Die Illustrationen sind gelungen und die Kapitel kurz. Die Geschichte ist lesenswert.

4 von 5 Sternen

*Werbehinweis*
Nach dem Telemediengesetz bin ich verpflichte Links auf Verlage/Shops als Werbung zu kennzeichnen – Affiliate-Links nutze ich nicht. Es spielt keine Rolle, ob ich das Buch selbst gekauft oder als Rezensionsexemplar erhalten habe. Meine Meinung zum Buch ist unabhängig. Die Links sind ein Service, den ich für euch – meine Leser – einbaue.

Auf der Verlagsseite findet ihr eine Leseprobe zu „Kükensommer“. Der Buchhändler eures Vertrauens kann euch sicher bei der Bestellung helfen. Der Titel ist auch in der Onleihe erhältlich.

Euch hat diese Buchbesprechung gefallen? Dann lasst es mich wissen und schenkt mir ein „like“. Vielen Dank! 🙂

Dieses Kinderbuch habe ich bei der Onleihe ausgeliehen.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.